Das muss aufhören!
Eine beunruhigende Entwicklung nimmt ihren Lauf. Gestern, am Rosenmontag raste im hessischen Volkmarsen ein silberfarbener Mercedes in einen Festumzug. 52 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Vorwiegend Kinder.  [Quelle: Merkur.de]
Eine Anwohnerin sagte RTL: „Ich habe ihn heute wegfahren sehen, er sah aus, als stünde er unter Drogen, und sagte: „Bald stehe ich in der Zeitung.‘“ Die „Hessische/Niedersächsische Allgemeine“ berichtete, andere Zeugen hätten beschrieben, wie der Fahrer zunächst Absperrungen umfahren habe, bevor er auf die Menschenmenge zugefahren sei.  [Quelle: Welt.de]
Diese Ungeheuerlichkeiten müssen aufhören! Wie viele Tote wollen wir noch betrauern, wieviel Leid ertragen? Es gibt keine Legitimation für diese Barbarei!
In unserer Gesellschaft sind Auseinandersetzungen ausschließlich gewaltfrei im rechtsstaatlichen Rahmen oder im politischen Diskurs zu führen.
Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen. Wir wünschen von Herzen eine baldige und vollständige Genesung.

 

Auch Volkmarsen war Terror!