„Bauruine“ des Sportcentrums Böllberger Weg: ein Fass ohne Boden?

Zur weiteren Ausbau- und Förderstufe des hat sich unser Fraktionsvorsitzender, Alexander Raue, im Novemberstadtrat geäußert.

Er beklagt dort die Privatisierung öffentlicher Fördermittel in Millionenhöhe unter fadenscheinigem Vorwand. Die angebliche primäre Zielsetzung, die Förderung des Behindertensports, könnte auf öffentlicher Ebene oder durch individuelle finanzielle Förderung viel passgenauer erreicht werden. Hier im konkreten Fall bleibt ein schaler Beigeschmack, da die Höhe der Fördermittel inzwischen mehr als ein Drittel der Gesamtkosten ausmacht. Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass hier der Investor auf Kosten der Allgemeinheit ein Geschäftsmodell etablieren möchte, welches ohne Subventionen überhaupt nicht wirtschaftlich zu betreiben wäre. Wir, die AfD Stadtratsfraktion, bezweifeln, dass auf solche Art entstandenen Projekte dauerhaft zukunftsfähig sind. Wir befürchten, hier wird ein Fass ohne Boden geschaffen!

Äußerung zum Ausbau des Sportcentrums Böllberger Weg