Gesundheitsminister Spahn hat es uns versprochen: „Es wird keine Impfpflicht geben!“
Wer daran Zweifel hegt sei ein Verschwörungstheortiker, hieß es.

Doch die Skeptiker scheinen Recht zu behalten. Die Fluglinie “Qantas“, kündigte bereits vor einer Woche an, zukünftig nur Geimpfte fliegen zu lassen, Tagesschau Online berichtete. (https://www.tagesschau.de/wirtschaft/qantas-kuendigt-impfpflicht-fuer-passagiere-an-101.html). „Qantas“ ist nun kein Einzelfall mehr. Denn nun hat die „International Air Transport Association“ (IATA), der internationale Dachverband der Fluggesellschaften ebenfalls angekündigt an einer Einführung eines digitalen Impfpasses zu arbeiten und zukünftig nur Geimpfte fliegen zu lassen. (https://www.heise.de/tp/features/Keine-Reisefreiheit-fuer-Impfgegner-4973891.html).

Es bleibt abzuwarten, wann andere nachziehen werden, bzw. wegen des Drucks aus Politik und Medien sogar müssen.
Interessant dabei, die Schweinegrippe wurde schon 2009 als weltweite Seuche ausgerufen und ca. 35.000 Europäer als Versuchskaninchen für einen neuen Impfstoff missbraucht. Noch heute wehrt sich die Pharmaindustrie gegen die Haftung der Impfschäden dieser Aktion, Gesichtslähmungen, Hirnentzündungen und Fieber über 38 Grad Celsius und bestreitet jeden Zusammenhang.

Es ist wohl anzunehmen, dass auch diesmal durch die Politik jegliche Haftung für Impfschäden ausgeschlossen wird. Zumal in der Geschichte der bisher schnellstens entwickelte Impfstoff nach 4 Jahren auf dem Markt war.
Die heute publizierte Beantragung der Zulassung durch die Firma Moderna für den europäischen Markt erzeugt da doch ein ungutes Gefühl. Langzeitschäden völlig unerforscht und unklar, Skeptiker mundtot gemacht, da will so Recht kein Vertrauen aufkommen. Einen Impfstoff mit völlig neuartigen Wirkmechanismen in Rekordzeit auf den Markt gebracht, möchte nicht jeder als Testperson im Freifeldversuch erproben. Zumal ca. 80 Prozent der Infizieren nur leichte Symptome entwickeln oder die Infektion gleich gar nicht bemerken. Insofern lasse sich impfen wer mag, einer Impfpflicht, auch durch die Hintertür, wird die AfD bei dieser Faktenlage energisch entgegentreten.

Kommt sie nun doch, die Impfpflicht durch die Hintertür?