Bis etwa 2010 gab es in Halle das sog. Frauennachttaxi. Frauen konnten mit speziellen Gutscheinen in den Abendstunden ein Taxi bestellen.
Die Rabatt-Differenz trug die Stadt.
Wir wollen ein solches Konzept wieder einführen. Schon im September brachte unsere AfD-Fraktion deshalb den Antrag in den Stadtrat ein.
Anschließend ging unser Antrag durch die Ausschüsse und sollte eigentlich abschließend in der November-Sitzung des Stadtrates entschieden werden. Aufgrund der besonderen Corona-Sitzungsauflagen konnte man aber die gesamte Tagesordnung nicht abarbeiten, so dass unser Antrag nun im Dezember zur Abstimmung steht. Wir hoffen natürlich auf Zustimmung zum Wohl unserer Frauen und Mädchen. Denn es geht hier um deren Sicherheit und den Schutz. Dies ist aus Sicht der AfD heute nötiger denn je, hat doch die Kanzlerin 2015 unser Land für Millionen junge Männer aus der Dritten Welt und Nahost geöffnet.
Wir sind auch gespannt wie der linke Block aus Die Linke, Bündnis90/Die Grünen, SPD und Mitbürgerfraktion sich zu unserem Antrag verhält. Noch 2016 forderte die Fraktion Die Linke die Wiedereinführung des Frauennachttaxis!
Wird sie diesmal dagegen stimmen, nur weil der Antrag von der AfD kommt?

AfD für den Schutz von Frauen – Wiedereinführung des Frauennachttaxis !