Die sogenannte „bürgerlichen“ Fraktionen machen der AfD keine Konkurrenz, denn wenn es drauf ankommt, stimmen sie für linke Vorschläge.

Vorgestern im Stadtrat: Die CDU stimmte FÜR den Erhalt des linksextremistischen Reil78!
Fadenscheinige Ausrede – die Überschrift entsprach nicht dem vornehmen stilistischen Geschmack des Fraktionsvorsitzenden Scholtyssek.
Seit 20 Jahren gelingt der CDU nichts gegen das von Linksextremisten besetzte Haus! Unsere AfD-Stadtratsfraktion hat hier die Initiative ergriffen, gründlich recherchiert, Akten der Stadt eingesehen und einen Antrag auf Beendigung der Nutzung durch die Linksextremisten gestellt.
Vorgestern im Stadtrat wurde dann endlich dieser Antrag abgestimmt. Mit welchem Ergebnis? – Das Reil78 wird bleiben, auch dank der CDU, die gegen unseren Antrag stimmte.

Dieser Verrat am konservativen Wähler ist wieder einmal typisch. Rechts blinken und links überholen, so macht es die CDU seit 2015. Einmal hält sie Multikulti für gescheitert, dann lädt sie Flüchtlinge zu Hunderttausenden ein. Einmal ist sie gegen linksextremistische Zentren, dann sorgt sie aber für den Erhalt. Einmal soll sich 2015 nicht wiederholen, dann werden wird wieder mit Sondermaschinen aus Moria für Migrantennachschub gesorgt.
Ein Verrat am Wähler, den es mit der AfD nie geben wird. Und, auch das ist unser Versprechen: Wir bleiben am Thema dran!

CDU – rechts blinken, links abbiegen – AfD im Stadtrat konkurenzlos!