Unser Stadtrat Johannes Ernst hat soeben eine Spende von 150 Masken an die Bürger der Stadt Halle übergeben. Auch wenn die Versorgungslage bezüglich Schutzmasken sich etwas gebessert hat, so ist doch ein nicht zu vernachlässigender Teil der Bevölkerung auf kostenfreie oder kostengünstige Abgabe für die Versorgung von Mund- und Nasenschutz angewiesen.

Gerade diese Bevölkerungsgruppe zählt außerdem oft zu den Risikogruppen, so dass hier Unterstützung besonders notwendig ist. Unser Stadtrat Johannes Ernst dazu: „Sicher, 150 Masken sind nicht viel aber für die, die es sich auf Grund der erhöhten Preise für Schutzmasken nicht leisten können, könnte eine Maske den Unterschied machen zwischen gesund bleiben und einem schweren Leidensweg mit ungewissem Ausgang. Damit ist jede gespendete Maske ein Segen für Bedürftige.“

Hier zeigt unser Johannes Ernst, der auch als stellvertretendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss aktiv ist einmal mehr, dass er sich insgesamt in unserer Stadt für die sozial Benachteiligten persönlich einsetzt.

Ein lobenswerter Beitrag für die Stadtgesellschaft, wie wir meinen.

AfD Stadtrat spendet Masken